Fatbike Umbausatz 1500W + integrierter 35A Controller in 26Zoll 80mm Felge + Display, Gasgriff, PAS

Artikel-Nr.: 1000080700

Andere Ausführungen:
ab 548,00 € *

    Mache aus Deinem FATBIKE ein Power E-Fatbike! 

    Mit unseren Bausatz- und Tuning-Produkten kannst Du Dein Fahrrad zu einem leistungsstarken und schnellen E-Bike für den Spaß- und Freizeitbereich verwandeln. Beachte bitte die Gesetzesvorgaben bzw. StVZO-Kriterien, siehe dazu unsere Hinweise ganz unten.
    Nützliche Tipps für Deinen Umbau kannst Du diesem Video entnehmen:
    https://www.youtube.com/watch?v=6uqkeG7Csi0&t=3s

    +++++

    Lieferumfang je nach ausgewählter Option:
    >Hochwertiger Hinterrad-Nabenmotor mit integriertem 35A Sinuscontroller - Nabe für Schraubkranz (ideal 7-8fach) 
      Bürstenloser, wartungsfreier Direktläufer 1000W Nenndauerleistung (250W bis Spitze 2000W) 

         -Motor eingespeicht mit 3mm Motoradspeichen in 26 Zoll Hohlkammer - Fatbikefelge 
      Geschwindigkeit kann einfach über das Display programmiert/eingestellt werden.
    >Masterkabel (Zentralkabel vom Motor zum Lenker) mit wassergeschützten Steckverbindungen

    >Tretsensor + Magnetscheibe für Standard Vierkanttretlager (Hollowtech - Sonderlösung)
    >Display TFT Farbdisplay UKC1 (Lenkermontage mittig)
    >halber Handgasgriff oder optional auch Daumengas 
    >optional 2x Bremsgriffe mit Schließkontakten zur Motorunterbrechung und Rekuperationansteuerung + 10€
       oder Universalbremskontakte + 20€
    >optional zu empfehlen - Drehmomentsicherung, hier

     

    Unsere Umbausätze und Tuning-Kit´s sind einfach zu montieren. Alle Stecker der E-Komponenten sind durch die farbliche Kennzeichnung nicht zu verwechseln. Alle Stecker (bis auf Stromversorgung/Controller) sind wasserdichte Stecker und nicht die billigen offenen Steckkontakte.

    ALLES wird komplett in einem Karton geliefert.

    Nach dem Kauf stehen wir Dir selbstverständlich auch noch für Supportanfrage zur Verfügung.

    Welcher Akku ist der Richtige?
    Hinweis: Unser Bausatz benötigt einen Hochstromakku, d.h., idealerweise mit 30A Entladestrom! 
    Unsere Recherce hat ergeben, dass 80-90% der angebotenen E-Bike Akkus nur 250W-Pedelec-Akus´s sind, die eine Dauerstromentnahme von max. 15-20A liefern. (die meisten Anbieter geben den Entladestrom gar nicht erst an!) 
    Wir bieten Ihnen hochwertige und leistungsfähige Akkus in unserem Shop - 
    bzw. hier in Set zum Sonderpreis an!  

     ++++++++++ 

    Passende Lithium Ionen Akkus findest Du hier im SAngebot oder unter der Kategorie Akku

     

    Zu Betreiben ist der Bausatz mit einem  48V, 52V  bzw. 60V Akku (je nach Auswahl) 

    (Unterstützung je nach Einstellung und Akku 25km/h bis ca. 50km/h - je nach Akkuauswahl) 
    Mit diesem Bausatz ist das Bike mit Handgasgriff auch ohne Treten zu fahren! 
    Speed bis 45km/h
     
    Motordaten:

    Einbaubreite: 170mm 
    Felgenbremsen compatibel: Ja
    Scheibenbremse compatibel: Ja
    Zahnkranzaufnahme: für Schraubkranzaufnahme 7-8fach ideal
    Rekuperationfähig: ja
    Speedsensor: ja
    Stator- und Magnetbreite: 30mm 
    Antrieb: direkt (keine Getriebe!)
    Anzahl der Magnete: 46 Stück
    Motorkabel: 9-polig (wasserdichter Stecker)
    Effizienz: > 82%
    Schutzgrad: IP54
    Geräuschpegel: <55db
    Motorgewicht: ca. 6,8 kg
    Drehmoment: 48V - ca. 55Nm / 60V ca. 65Nm (klingt wenig, ist aber beim Direktmotor enorm!)

    Mittelmotoren werden oft mit hohen Drehmomenten angepriesen, dieses Drehmoment wird jedoch durch Getriebe und Ritzelauswahl ganz anders empfunden, als bei einem direkter Hinterradnabenmotor, der ohne Verluste die Kraft auf die Strasse bringt! 

    +++ 

    Die Leistung bzw. Geschwindigkeit Ihres E-Bikes ist u. a. von folgenden Faktoren abhängig: 

    >aktueller Ladezustand des E-Bike Akkus
    >Windverhältnisse
    >Steigung/Gefälle der Fahrstrecke
    >Sitzposition (aufrecht oder "liegend") Der Luftwiderstand nimmt ab Tempo 25 enorm zu 
    >Welche Sachen trägst Du? Der Luftwiderstand ist bei einem Tshirt geringer als bei einem langen, dicken Mantel! 
    >Luftdruck im Reifen (Rollwiderstand)
    >Gesamtgewicht (E-Bike + Fahrergewicht)
    >Leichtgängigkeiten der Komponenten (z.B. Radlager, Nabendynamo)
    >die eigene Kraft bei Tretunterstützung und Ihre Tretfrequenz u.a.

    ++++

    Hinweis: (Stand 01/2020)

    Kriterien für zulassungsfreie Bausätze: 
    >Nenndauerleistung bis 250W
    >Tretunterstützung bis 25km/h 
    >Anfahrhilfe bis max. 6km/h (Gasgriff/Daumengas oder Knopf)


    Bitte beachte, dass Fahrräder mit einem E-Antrieb über 250W und/oder einer Tret- oder Gasgriffunterstützung über 25km/h, Versicherungs-, Zulasssungs-, Helm- und Führerscheinpflichtig sind!
    (Vor dem 01.04.1965 Geborene benötigen keinen Führerschein)  


    Solltest Du diese obigen Kriterien nicht erfüllen, darst Du offiziell nicht im Gültigkeitsbereich der StVZO fahren, d.h. eine Verwendung ist nur im Privatbereich möglich, aber NICHT im öffentlichen Straßenverkehr!

    Beim Umbau solltest Du in jedem Fall auf genügende Rahmenstabilität und gut funktionierende Bremsen achten! Weiterhin ist es wichtig, dass die Motorachse mit einem Drehmomentsicherungselement vor Verdrehung gesichert wird. 
    Befrage dazu gern einen Fachmann! 
    Nützliche Tipps für Deinen Umbau kannst Du diesem Video entnehmen:
    https://www.youtube.com/watch?v=6uqkeG7Csi0&t=3s


    Eine Abnahme eines umgebauten Fahrrades beim TÜV- oder der Dekra ist aus kostengründen i.d. R. nicht realisierbar.

    Für folgende Punkte:
    >Nachweis der Rahmenstabilität
    >EMV-Prüfung
    >CE-Konformität
    >Risikobewertung etc. musst Du bei einer Einzelabnahme mit Kosten im 4-5 stelligen Bereich rechnen.

    Wenn Du schnell und rechtsicher im STVZO Berreich fahren willst, dann empfehlen wir 
    eines unserer schnellen zugelassenen S-Pedelecs:

    S-Pedelec zum fairen Preis findest du: HIER